PLA gehört in den Restmüll! 

Diese Rückmeldung bekommst du wahrscheinlich von deinem Umweltverband, wenn du wissen willst wohin "Bio-Plastiklöffel" entsorgt werden sollen. Das ist die ernüchternde Wahrheit. Warum ist das so?

Falsch entsorgtes PLA

Zum einem gehören biologisch abbaubare Kunststoffe nicht zum Plastikmüll, denn sie beeinflussen das Recyclingergebnis konventioneller Kunststoffe negativ

Biologisch abbaubare Kunststoffe gehören auch nicht zum Biomüll, da es noch kein Trennsystem gibt, um sie industriellen Kompostieranlagen zuführen zu können.

Löffel und dickwandige Verpackungen aus PLA verrotten grundsätzlich nicht so schnell und beeinträchtigen die Kompostqualität negativ. Ich habe es selbst eine Eissaison lang ausprobiert und bin mit dem Zersetzungsprozess nicht zufrieden.

Deshalb solltest du ganz bewußt keine Produkte aus PLA in den Biomüllbehälter werfen und auch nicht kaufen. (Außer sie weisen das Keimlingszeichen auf.)

Grundsätzlich ist das Problem von Eislöffeln aus Holz und PLA, dass sie nicht getrennt und sachgerecht entsorgt werden, denn sie landen oft im Restmüll. So meine Erfahrung.

Eine nachhaltige Alternative

Willst du nachhaltig leben und die Müllberge reduzieren, dann vermeide bitte diese Produkte und... 

Probier' die nachhaltigen essbaren Löffel von Spoontainable aus! 🔝

Stand: 13.1.2021. Der Text gibt die persönlichen Erfahrungen des Firmeninhabers und Eisdielenbesitzers dieser Webseite wieder und wurde sorgfältig erstellt. Dennoch kann es bei der Recherche zu Fehlern gekommen sein. In diesem Fall ersuche ich um deine Kontaktaufnahme, danke. Ad Mirtilli